Loading...

Die Sommerrevolution

Monsuntheater, Hamburg | Spielzeit: 2005 - 2006

2005

Die Sommerrevolution


Groteskes Drama in drei Akten.

Mit dem Ensemble Kelele: r.m.; Claudia Reimer; Joe Gyamfi-Schieler; Mitch Kulik; Phillipe Blair; Dirk Hirsch; Djuwita Müller; Jessica-Virginia Mouffok; Nadine Fahner; Ulrich Schaller; Ben Simon; Anastasia Kuma; Fataou Akondo.

Text + Regie: Hanno Nehring.

In der neuen Produktion unseres Ensembles Kelele geschehen seltsame Ereignisse auf einem fernen Ferien-Satelliten.

In einer vielleicht gar nicht so fernen Zukunft: Ethnische Herkunft und Hautfarbe spielen keine Rolle mehr; dafür aber ist eine noch scheinbar abstruse Utopie grausige Realität geworden - nämlich die immense Bedeutung, ob ein Mensch auf natürliche Weise entstanden ist, oder aber genmanipuliert wurde. Denn Genmanipulation gilt als schlimme Krankheit und strafbares Delikt.

In satirisch-grotesker Form wird dargestellt, wie eine Gruppe von Urlaubern entdeckt, dass eine Frau unter ihnen genmanipuliert ist.

Und somit nimmt das Drama seinen Lauf... Eine Farce am Rande des Kabaretts.

Gefördert durch die Kulturbehörde Hamburg.

Artwork: Claudio Cubano.

Webseite: Monsun Theater

zurück

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz